EFOY-PRO 2.Generation

Die EFOY Pro liefert zuverlässig, zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter, ohne jeglichen Benutzereingriff, Energie. Sie wurde gezielt für die anspruchsvollen Anforderungen von professionellen Anwendern weiter entwickelt. Die neu Serie umfasst zwei Modelle mit einer Leistung von 45W und 110W. Bei noch höherem Autarkiebedarf sind beide Modelle auch als Doppelanschlussvariante erhältlich.
Die EFOY Pro lädt die Batterien vollautomatisch. Der integrierte Laderegler überwacht permanent den Ladezustand der 12 oder 24 V Batterie. Bei Bedarf wird die EFOY Pro automatisch gestartet und bei geladener Batterie wieder abgeschaltet. Sie haben dadurch nicht nur immer volle Energiereserven – Ihre Batterien halten auch wesentlich länger, da die kontinuierliche Aufladung vor schädlicher Tiefentladung schützt

Das Funktionsprinzip der EFOY-Brennstoffzellen

Das Strom erzeugende Herzstück der EFOY-Brennstoffzellen ist der Stack (engl. Stapel). Er besteht aus einzelnen Zellen, die jeweils aus Anode, Kathode und einer Membran aufgebaut sind, die als Elektrolyt Anode und Kathode voneinander trennt. Durch die Membran können positiv geladene elektrische Teilchen, die Protonen, diffundieren. Auf der Seite der Anode werden Wasser und Methanol zugeführt, auf der Seite der Kathode Sauerstoff aus der Umgebungsluft. In der Reaktion an der Anode entstehen H+-Ionen und freie Elektronen, sowie als Reaktionsprodukt Kohlendioxid (CO2). Die Protonen können die Membran durchqueren, die Elektronen müssen über einen angeschlossenen Stromkreis auf die Kathodenseite wandern und erzeugen dabei Strom. An der Kathode entsteht aus den H+-Ionen, dem Luftsauerstoff und den Elektronen Wasserdampf. Damit ist die EFOY-Brennstoffzelle sehr umweltfreundlich.

english | Impressum | Webmaster

A-2542 Kottingbrunn | Jenschke Straße 1 | Tel +43 (0)2252 700318 | Fax +43 (0)2252 700318 22

powered by onlinemanufakur.at